Hausordnung

Liebe Gäste!

Sie verbringen Ihren Urlaub in einem privaten Ferienhaus. Wir haben uns mit der Einrichtung Mühe gegeben und hoffen, dass Sie einen wunderschönen und erholsamen Urlaub hier in unserem "Möwennest" verbringen. Nachstehende Hausordnung soll eine Hilfestellung für einen harmonischen Aufenthalt sein. Außerdem haben wir einige Regeln aufgeführt, von denen wir hoffen, dass sie Ihr Verständnis finden. Durch eine ordentliche Behandlung des Hauses helfen Sie uns, Ihnen auch in Zukunft ein schönes Ferienhaus zur Verfügung stellen zu können.

Allgemein:

Sollten Sie irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder brauchen Sie Hilfe, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sämtliche Dinge, die sich im Haus oder auf dem Grundstück befinden bzw. dazugehören, dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden. Bitte gehen Sie mit der gesamten Einrichtung und dem Inventar sorgsam um und behandeln Sie das Mietobjekt pfleglich. Tragen Sie bitte auch dafür Sorge, dass Ihre Mitreisenden die Mietbedingungen einhalten. Alle alten Wände sind traditionell mit Lehmputz geputzt und mit Kaseinfarbe gestrichen worden. Diese ökologischen Baustoffe sind wesentlich empfindlicher als normaler Putz und herkömmliche Farben und sollten pfleglich behandelt werden, um lange für ein behagliches und Allergikerfreundliches Raumklima sorgen zu können.

Küche:

Bitte beachten Sie, das Geschirr nur im sauberen Zustand wieder in die Schränke einzuräumen. Gleiches gilt auch für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben.

Bad:

Wir bitten Sie, keine Hygieneprodukte und auch keine Essensreste in der Toilette zu entsorgen.

Benutzung des Kamins:

Der Kaminofen darf nur in den Wintermonaten beheizt werden (Oktober bis April) Er ist nur für die Befeuerung mit Holz geeignet. Ein Korb Feuerholz ist im Mietpreis in den Wintermonaten enthalten. Der Mehrbedarf wird nach Verbrauch für 3,50 Euro/Korb abgerechnet.

Müll:

Wir trennen in Plastik, Papier und Restmüll und Asche aus dem Kaminofen. Die Mülleimer befinden sich hinter dem Schuppen in der Laube. Glas kann im 30 m entfernten Container am Nettomarkt entsorgt werden.

An die Raucher:

Das Rauchen ist in unserem Haus grundsätzlich nicht gestattet. Beschädigungen wie Brandflecken und Löcher in oder an Möbeln, Fußböden, Bettwäsche, Tischdecken usw. haben zur Folge, dass wir Ihnen die beschädigten Gegenstände zum Wiederbeschaffungswert in Rechnung stellen müssen. Dies ist keineswegs im Mietpreis enthalten. Auf dem Grundstück darf allerdings geraucht werden!

Ruhezeiten:

Das Haus befindet sich in einem Wohngebiet mit enger Bebauung. Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, dass von 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr die Nachtruhe und von 13:00 bis 15:00 die Mittagsruhe eingehalten wird.

Beschädigung:

Niemand beschädigt absichtlich Sachen, es kann jedoch jedem passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir würden uns freuen, wenn Sie den entstandenen Schaden mitteilen und wir diesen nicht erst nach Ihrer Abreise bei der Endreinigung feststellen.

Sorgfaltspflicht:

Wir bitten Sie, beim Verlassen des Hauses die Fenster und Türen zu schließen, um Schäden durch Unwetter zu vermeiden. Bitte achten Sie beim Verlassen des Hauses ebenfalls darauf, dass sämtliche Lampen und elektrische Geräte ausgeschaltet sind – Umwelt und Vermieter sind Ihnen dankbar dafür! Die Betriebskosten sind für Sie inklusive – und so soll es auch bleiben. Der Vermieter haftet nicht für Wertgegenstände des Mieters.

Sonstiges:

Im Mietpreis sind neben den Übernachtungskosten eine Erstausstattung Geschirrtücher, Spülmittel, Spülertabs, Handseife, Toilettenpapier, Teelichter sowie Müllbeutel enthalten. Ein Bettwäschepaket kann auf Wunsch für 6 Euro/Person dazu gebucht werden.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Ferienhaus und viel Spaß, Entspannung und Erholung in Ihrem Urlaub. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit der Buchung des Ferienhauses erkennen Sie die Hausordnung an.



Karsten Hoppe